2.11.20. Der Ersatz des Elektrovakuumventiles №1 (1ZZ-FE / 3ZZ-FE)

Schalten Sie die negative Klemme der Batterie aus.

Die Abb. 2.595. Das Elektrovakuumventil


Nehmen Sie das Elektrovakuumventil №1 (die Abb. 2.595) ab.
Schalten Sie den Stecker des Elektrovakuumventiles aus.
Schalten Sie das Kummet der Befestigung des Geflechtes der Leitungen aus.
Schalten Sie vom Elektrovakuumventil den Schlauch der Ableitung brennstoff- parow №1 aus.
Schalten Sie vom Elektrovakuumventil den Schlauch der Ableitung brennstoff- parow №3 aus.
Nehmen Sie das Elektrovakuumventil vom Stutzen des Luftfilters ab.

Die Anlage des Elektrovakuumventiles №1

Die Abb. 2.596. Die Anlage des Elektrovakuumventiles


Stellen Sie das Elektrovakuumventil auf den Stutzen des Luftfilters (die Abb. 2.596) fest.
Schalten Sie zum Elektrovakuumventil den Schlauch der Ableitung brennstoff- parow №3 an.

DIE ANMERKUNG
Man muss folgen, dass das Kummet der Befestigung des Schlauches in die richtige Lage bestimmt ist.

Schalten Sie zum Elektrovakuumventil den Schlauch der Ableitung brennstoff- parow №1 an.

DIE ANMERKUNG
Man muss folgen, dass sich das Kummet der Befestigung des Schlauches und das farbige Zeichen in der richtigen Lage befinden.


Die Abb. 2.597. Das Schema der richtigen Anlage des Elektrovakuumventiles


Stellen Sie das Kummet der Befestigung des Geflechtes der Leitungen (die Abb. 2.597) fest.
Schalten Sie den Stecker des Elektrovakuumventiles an.
Schalten Sie die negative Klemme zur Schlussfolgerung der Batterie an.
Der Moment des Zuges: 5,4 N·m.