2.11.1. Die Prüfungen ohne Abnahme vom Auto (1ZZ-FE / 3ZZ-FE)

Die Prüfung des fetten Ventiles der Verwaltung des Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung in der Gebühr
Prüfen Sie die Arbeit des Knotens.
Schließen Sie das portative diagnostische Gerät II an den diagnostischen Stecker DLC3 an.
Werden die Zündung ON (IG) einschalten.
Werden das portative diagnostische Gerät II aufnehmen.
Starten Sie den Motor und erwärmen Sie es.
Werden das Regime des Gerätes wählen: Powertrain/Engine and ECT/Active Test/VVT Control (Bank1).
Die Regimes der Arbeit des fetten Ventiles der Verwaltung des Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung (OCV) mit Hilfe des portativen diagnostischen Gerätes II ändernd, prüfen Sie die Frequenz des Drehens des Motors.

Die Bedingungen der Prüfung

Wenn sich der Zustand von normal unterscheidet, prüfen Sie das fette Ventil der Verwaltung des Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung, das Geflecht der Leitungen und EBU des Motors.

Die Prüfung des Körpers drosselnoj saslonki in der Gebühr
Auf das Gehör bewerten Sie die Arbeit des Elektromotors des Antriebes drosselnoj saslonki.
Werden die Zündung ON (IG) einschalten.
Das Pedal des Gaspedals, prisluschaajtes zum Laut der Arbeit des Elektromotors drückend. Aus dem Elektromotor soll des Lärms der sich reibenden Details nicht kann hören sein.
Wenn der Lärm der sich reibenden Details hörbar ist, prüfen Sie den Körper drosselnoj saslonki, das Geflecht der Leitungen und EBU des Motors.

Die Prüfung des Sensors der Lage drosselnoj saslonki
Schließen Sie das portative diagnostische Gerät II an den diagnostischen Stecker DLC3 an.
Werden die Zündung ON (IG) einschalten.
Werden das portative diagnostische Gerät II aufnehmen.
Wyberete das Regime des Gerätes: Powertrain/Engine and ECT/Data List/Throttle POS.
Drücken Sie auf das Pedal des Gaspedals. In der vollständig offenen Lage drosselnoj saslonki überzeugen sich, dass die Bedeutung "Throttle POS» dem Nominellen entspricht.
Der Nennwert: 60 % oder mehr.

DIE ANMERKUNG
Bei der Prüfung der nominellen Lage der Eröffnung drosselnoj saslonki den Hebel der Umschaltung der Sendungen stellen Sie in die neutrale Lage fest.
Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, prüfen Sie den Körper drosselnoj saslonki, das Geflecht der Leitungen und EBU des Motors.

Die Prüfung des Pedals des Gaspedals in der Gebühr
Prüfen Sie die Anstrengung.
Schließen Sie das portative diagnostische Gerät II an den diagnostischen Stecker DLC3 an.
Werden die Zündung ON (IG) einschalten.
Werden das portative diagnostische Gerät II aufnehmen.
Werden das Regime des Gerätes wählen: Powertrain/Engine and ECT/Data List/Accelerator POS No.1, Accelerator POS No.2.)
Drücken Sie auf das Pedal des Gaspedals, dann überzeugen sich, dass die Bedeutungen "Accelerator POS No.1» und "Accelerator POS No.2» den Nominellen entsprechen.
Die Nennwerte:
Accelerator POS No.1
Accelerator POS No.2

Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, prüfen Sie das Pedal des Gaspedals, das Geflecht der Leitungen und EBU des Motors.

Die Prüfung des fetten Ventiles der Verwaltung des Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung in der Gebühr
Prüfen Sie den Widerstand.

Die Abb. 2.539. Die Messung des Widerstands


Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen (der Abb. 2.539).
Der Nennwert

Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, ersetzen Sie das fette Ventil der Verwaltung des Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung.
Prüfen Sie die Arbeit des Knotens.

Die Abb. 2.540. Die Prüfung solotnikowogo des Ventiles


Reichen Sie auf die Klemmen die Anstrengung der Batterie, dann überzeugen sich in der Arbeitsfähigkeit solotnikowogo des Ventiles (der Abb. 2.540).

DIE ANMERKUNG
Prüfen Sie, ob solotnikowyj das Ventil steckenbleibt.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Das solotnikowyj Ventil kann in den Ausgangszustand nicht zurückkehren, wenn in ihn die nebensächlichen Gegenstände geraten werden. Es kann zur langsamen Erhöhung des Drucks seitens des Zuvorkommens bringen, was zum Erscheinen des Kodes des Defektes DTC bringen wird.

Die Prüfung des Massenabflußmessers der Luft
Prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit.
Reichen Sie die Anstrengung der Batterie auf die Klemmen 1 (+B) und 2 (E2G).

Die Abb. 2.541. Die Prüfung der Arbeit des Massenabflußmessers der Luft


Schalten Sie positiv (+) schtschup des Voltmeters zur Klemme 3 (VG), und negativ (–) schtschup – zur Klemme 2 (E2G) (die Abb. 2.541) an.
Reichen Sie die Luft in den Massenabflußmesser, dann prüfen Sie, ob sich die Anstrengung ändert.
Wenn sich die Anstrengung nicht ändert, ersetzen Sie den Massenabflußmesser der Luft.
Prüfen Sie den Widerstand.

Die Abb. 2.542. Die Prüfung des Widerstands des Abflußmessers der Luft


Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen (der Abb. 2.542).

Die Bedingungen der Prüfung

Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, ersetzen Sie den Massenabflußmesser der Luft.

Die Prüfung des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors
Prüfen Sie den Widerstand.

Die Abb. 2.543. Die Prüfung des Widerstands des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors


Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen (der Abb. 2.543).

DIE ANMERKUNG
Bei der Prüfung des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors im Wasser, lassen Sie das Treffen des Wassers auf die Klemmen nicht zu. Nach der Prüfung muss man das Wasser vom Sensor entfernen.
Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, ersetzen Sie den Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors.

Die Bedingungen der Prüfung

Die Prüfung des Körpers drosselnoj saslonki in der Gebühr
Prüfen Sie den Widerstand.

Die Abb. 2.544. Die Prüfung des Widerstands des Körpers drosselnoj saslonki


Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen (der Abb. 2.544).
Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, ersetzen Sie den Körper drosselnoj saslonki.

Die Bedingungen der Prüfung

Die Prüfung des Sensors der Detonation
Prüfen Sie den Widerstand.

Die Abb. 2.545. Die Prüfung des Widerstands des Körpers drosselnoj saslonki


Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen (der Abb. 2.545).

Die Bedingungen der Prüfung

Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, ersetzen Sie den Sensor der Detonation.

Die Prüfung des Pedals des Gaspedals in der Gebühr
Prüfen Sie den Widerstand.

Die Abb. 2.546. Die Prüfung des Widerstands das Pedal des Gaspedals


Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen (der Abb. 2.546).

Die Bedingungen der Prüfung

Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, ersetzen Sie das Pedal des Gaspedals.

Die Prüfung des Hauptrelais
Prüfen Sie den Widerstand.

Die Abb. 2.547. Die Prüfung des Widerstands des Hauptrelais


Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen (der Abb. 2.547).

Die Bedingungen der Prüfung

Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, ersetzen Sie das Hauptrelais.

Die Prüfung des Relais der Ausschaltung der Kette
Prüfen Sie den Widerstand.

Die Abb. 2.548. Die Prüfung des Widerstands des Relais der Ausschaltung der Kette


Vom Widerstandsmesser messen Sie den Widerstand zwischen den Klemmen (der Abb. 2.548).

Die Bedingungen der Prüfung

Wenn das Ergebnis dem normalen Zustand nicht entspricht, ersetzen Sie das Relais der Ausschaltung der Kette.