1.1.23. Das System der Fernsteuerung von den Schlössern der Türen

Das System gewährleistet die fernbetätige Verriegelung und das Aufschließen der Türen. Das System geht in die Standardkomplettierung der Autos ein. Im Vergleich zu den vorhergehenden Modellen an das System sind die folgenden Änderungen vorgenommen:
– In diesem System erkennt der Empfänger des Systems der Fernsteuerung den Kode und schickt das Signal der Verriegelung/Aufschließens auf EBU die Karosserien, und EBU die Karosserien verwaltet die Antriebe der Schlösser;
– Im neuen Modell wird das Pult mit zwei Schaltflächen für die Verriegelung und das Aufschließen aller Türen verwendet.

Die Abb. 1.71. Die Blockschaltung des Systems der Fernsteuerung von den Schlössern der Türen



Die Funktion der Aufzeichnung des Kodes der Identifizierung des Senders
In der Tabelle 1.34 sind 4 Regimes der Funktion der Aufzeichnung des Identifizierungskodes, zulassend gebracht, bis zu verschiedenen 4 Kodes zu registrieren. Die Kodes werden ins Gedächtnis EEPROM eingetragen.

Die Röhrensteuerung von der Tür des Gepäckraumes außen

Die Abb. 1.72. Die Blockschaltung des Systems der Röhrensteuerung von der Tür des Gepäckraumes außen




Die Abb. 1.73. Die Anordnung der Hauptkomponenten des Systems der Röhrensteuerung von der Tür des Gepäckraumes außen



Im System gibt es den Schalter auf dem äusserlichen Griff der Tür des Gepäckraumes für das Aufschließen der Tür des Gepäckraumes mit Hilfe des elektrischen Antriebs.
Auf dem neuen Auto in der Hintertür fehlt der Zylinder des Schlosses. Es ist der Notgriff stattdessen vorgesehen, den man, wenn ausnutzen kann das System wegen der entladenen Batterie oder wegen des Defektes abgeschaltet wurde.
Die Verwaltung vom System verwirklicht sich EBU die Karosserien.
Das System arbeitet bei der Ausführung aller untengenannten Bedingungen:
Die Bedingungen der Arbeit:

Die Abb. 1.74. Die Bedingungen der Arbeit



Die Verwaltung von der Hintertür ist bei den folgenden Bedingungen aufgenommen:
– Der Schalter der Eröffnung der Hintertür befindet sich in der Lage "Wkl". («ON»);
– Die Geschwindigkeit des Autos weniger 5 Kilometer je Stunde.
Die Bedingung, bei der die Eröffnung der Tür des Gepäckraumes erlaubt wird.
Damit das System die Eröffnung der Tür des Gepäckraumes, eine der Bedingungen a erlaubt hat, soll b und c nach einer der Bedingungen A, B, C und D erfüllt sein.
(Die beschriebenen niedriger Mannschaften der Verriegelung/Aufschließens sind den Mannschaften des Elektromotors des Antriebes des Schlosses äquivalent.)
a) die Mannschaft des Aufschließens mit Hilfe des Fernsteuerpultes, des Schalters oder des Schlüssels der Tür seitens des Fahrers.
b) die Mannschaft des Aufschließens des Systems der doppelten Blockierung.
c) die Mannschaft des Aufschließens von der Steuereinheit, geht das Signal vom Schloss der Tür, des Fernsteuerpultes oder des Systems der doppelten Blockierung.
A) die Mannschaft der Verriegelung mit Hilfe des Fernsteuerpultes, des Schalters oder des Schlüssels der Tür seitens des Fahrers.
B) die Zwangsverriegelung auf Befehl protiwougonnoj die Systeme.
C) die Mannschaft der Verriegelung des Systems der doppelten Blockierung.
D) die Mannschaft des Aufschließens von der Steuereinheit, geht das Signal vom Schloss der Tür, des Fernsteuerpultes oder des Systems der doppelten Blockierung.
Die Bedingungen der Ausschaltung:
Wenn in die Arbeitszeit des elektrischen Antriebs der Hintertür jede der folgenden Bedingungen erfüllt wird, hört die Arbeit des elektrischen Antriebs auf.
(1) Verzug des Drehens des Elektromotors mehr als auf 0,8 mit.
(Der Elektromotor ist abgeschaltet, bis der Schalter der Eröffnung der Hintertür in die Lage "Wykl" übersetzt sein wird. («OFF»).)
(2) Schalter der Eröffnung der Hintertür befindet sich in der Lage "Wykl". («OFF»).
Die Bedingung der Arbeit (oder der Ausschaltung) bleibt erhalten, bis die Anstrengung der Batterie niedriger als Anstrengung auf dem Gedächtnis des RaMs wird.