1.1.17. Die Scheibenwischer und stekloomywateli

Die Funktion der Erkennung der Regentropfen
Die Modelle in der Gradation «SOL» sind mit den Scheibenwischern mit dem Sensor des Regens ausgestattet.

Die Abb. 1.48. Der Sensor des Regens


Die Funktion der Erkennung der Regentropfen: wenn das automatische Regime der Arbeit des Scheibenwischers aufgenommen ist, wird der ins frontale Glas eingebaute Sensor des Regens die Regentropfen aufdecken und wird die Scheibenwischer aufnehmen, deren Geschwindigkeit der Arbeit der Intensität des Regens (der Abb. 1.48) entsprechen wird.

Die Düsen omywatelja

Die Abb. 1.49. Die Richtung der Strahle der Flüssigkeit und die Düsen omywatelej


Die Düsen omywatelja des frontalen Glases in den neuen Modellen befinden sich schon nicht an vier Stellen, wie in den vorhergehenden Modellen, und in sechs. Die Flüssigkeit omywatelja rasbrysgiwajetsja nach dem frontalen Glas hilft der Arbeit der Scheibenwischer (der Abb. 1.49) eben.

Das System des automatischen Einschlusses стеклоочистителя1

Die Abb. 1.50. Die Blockschaltung des Systems



Das System des automatischen Einschlusses des Scheibenwischers stellt das Regime der Arbeit der Bürsten des Scheibenwischers je nach der Intensität des Regens fest, wenn der Umschalter der Verwaltung des Scheibenwischers in die Lage «AUTO» bestimmt ist. Die Verwaltung verwirklicht sich nach dem Signal des Sensors des Regens, der die Intensität des Anfeuchtens des frontalen Glases bestimmt, und den Eingangssignalen des Kontrollers des Scheibenwischers.

Die Konstruktion des Sensors des Regens

Die Abb. 1.51. Die Konstruktion des Sensors des Regens


Der Sensor des Regens besteht aus den folgenden Hauptkomponenten: acht Leuchtdioden der Infrarotausstrahlung, der Fotodiode, die die Infrarotausstrahlung übernimmt, und des Bands des Sensors. Acht Leuchtdioden sind auf zwei Gruppen geteilt. In jeder Gruppe – auf vier Leuchtdioden (den Abb. 1.51).

Das Prinzip der Arbeit

Die Abb. 1.52. Das Prinzip der Arbeit des Sensors des Regens



Wenn in der Zone der Sensibilität des Sensors der Regentropfen gibt es, werden alle acht Strahlen der Infrarotausstrahlung von den Leuchtdioden vom frontalen Glas widergespiegelt und fallen auf die Fotodiode.
Wenn in der Zone der Sensibilität des Sensors die Regentropfen anwesend sind, erscheint der Teil der Infrarotausstrahlung auf Kosten von der Veränderung des Koeffizienten der Brechung durch die Regentropfen aus dem Rahmen des frontalen Glases, dabei die Anzahl der Infrarotausstrahlung, die zur Fotodiode gerät, verringert sich. Nach dieser Verkleinerung klärt sich die Intensität des Regens. Dieses System verwaltet den Scheibenwischer, einschließlich das abgebrochene Regime, das Regime der hohen Frequenz und das Regime der niedrigen Frequenz, die optimale Periodizität des Einschlusses der Bürsten des Scheibenwischers auswählend.

Die Empfehlung nach der technischen Wartung
Der Träger des Sensors des Regens wird in der Gebühr mit dem frontalen Glas geliefert.
Da man die Dichtheit des bestimmten frontalen Glases gewährleisten muss, ist der Sensor des Regens ein Detail der einmaligen Anwendung.

Die Abb. 1.53. Die Markierung der Zeit der Ausgabe des Sensors des Regens


Vor dem Ersatz des Sensors des Regens ist nötig es das Datum seiner Ausgabe zu prüfen. Wenn es ab Datum der Ausgabe mehr des Jahres gegangen ist, ist nötig es den Sensor, da seine Dichtheit (die Abb. 1.53 verletzt sein kann) nicht festzustellen.