2.1.6. Das Brennstoffsystem

Für die Verkleinerung des Umfanges sich heraushebend parow des Brennstoffes aus der Konstruktion des Brennstoffsystems ist die Ausflußmagistrale ausgeschlossen.
Im Falle der Abnutzung des Airbags bei frontalnom oder beim Seitenzusammenstoß ist das Regime otsetschki die Abgaben des Brennstoffes mit der Ausschaltung der Brennstoffpumpe vorgesehen.
Für die Verbesserung der Reparierbarkeit topliwoprowod verbindet sich mit dem Brennstoffschlauch mit Hilfe schnellabnehmbar mufty.
Die raumsparende Brennstoffpumpe schließt den Brennstofffilter, den Regler des Drucks und den Sensor des Niveaus des Brennstoffes ein.
Für die Verbesserung smesseobrasowanija (wird das Zerstäuben des Brennstoffes) im Motor 1ZZ-FE die Düsen mit 12, und auf dem Motor 3ZZ-FE – mit 4 Öffnungen verwendet.

Die Abb. 2.23. Die Komponenten des Brennstoffsystems der Motoren 1ZZ-FE Und 3ZZ-FE



Die Empfehlung nach der technischen Wartung
Zwei Typen der Düsen haben verschiedenen Zutritt auf die Schwingungen der statischen Kosten des eingespritzten Brennstoffes. Die Kosten des eingespritzten Brennstoffes werden von der Farbe des Identifizierungsschildes auf dem Motor 1ZZ-FE oder der Farbenmarkierung auf dem Motor 3ZZ-FE angewiesen.
Beim Ersatz der Düsen muss man den neuen Satz aus 4 Düsen mit solcher Bedeutung der Kosten des eingespritzten Brennstoffes feststellen.
Beim Ersatz des Teiles des Satzes (ist nötig es von 1 bis zu 3 Düsen) die neuen Düsen mit dem ähnlichen Identifizierungsschild oder der Farbenmarkierung zu verwenden.
Beim Ersatz des vollen Satzes der Düsen kann man beliebige Düsen mit den identischen Identifizierungsschildern oder der identischen Farbenmarkierung feststellen.

Das Brennstoffsystem ohne Ausflußmagistrale

Die Abb. 2.24. Das Brennstoffsystem ohne Ausflußmagistrale


Solcher Typ des Brennstoffsystems ist für die Verkleinerung der Absonderung in die Atmosphäre parow des Brennstoffes gewählt. Auf der Zeichnung 2.24 ist die Brennstoffpumpe, die den Brennstofffilter einschließt, den Regler des Drucks und den Sensor des Niveaus des Brennstoffes vorgeführt. Solche konstruktive Lösung lässt zu, die Rückgabe des Brennstoffes vom Motor in den Tank auszuschließen und verhindert die Erhöhung der Temperatur des Brennstoffes im Tank.

Die Brennstoffpumpe in der Gebühr

Die Abb. 2.25. Die Brennstoffpumpe in der Gebühr


Die kompakte Brennstoffpumpe schließt den Brennstofffilter, den Regler des Drucks und den Sensor des Niveaus des Brennstoffes ein. Solche konstruktive Lösung lässt zu, die Rückgabe des Brennstoffes vom Motor in den Tank auszuschließen und verhindert die Erhöhung der Temperatur des Brennstoffes im Tank (der Abb. 2.25).