2.1.3. Das System des Schmierens

Die Abb. 2.14. Das System des Schmierens der Motoren 1ZZ-FE Und 3ZZ-FE



Die Abb. 2.15. Die Blockschaltung sitemy das Schmieren der Motoren 1ZZ-FE Und 3ZZ-FE



Das System des Schmierens vollständig germetitschna, geht das ganze Öl durch den fetten Filter.
Das Schmieren des Motors wird schesterentschatym mit der Pumpe zikloidalnogo die Eingriffe mit dem Antrieb unmittelbar von der Kurbelwelle gewährleistet.
In den gegebenen Motoren wird das Öl unter dem Druck ins Oberteil des Kopfes des Blocks der Zylinder gereicht, und dann wird in die Schale kartera durch den Kanal im Kopf des Blocks zusammengezogen.
Für die Erhöhung der Reparierbarkeit nimmt sich der fette Filter zum unteren Teil des Blocks kryschek der gründlichen Lager der Kurbelwelle zusammen.
Auf dem Kopf des Blocks der Zylinder wird der Kontroller WT-i und das hydraulische Ventil der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung festgestellt. Das System VVT-i wird mit Hilfe des Öls in Betrieb gesetzt, das aus dem System des Schmierens des Motors unter dem Druck gereicht wird.

Die Unterschiede von den vorhergehenden Modellen
Für die Versorgung der Reparierbarkeit im Schutzmantel des Motors sind die technologischen Öffnungen für den Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters vorgesehen.