2.4.5. Der Ersatz der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder

Setzen Sie den Druck im Brennstoffsystem herab.
Nehmen Sie das Kummet vom Hauptgeflecht der Leitungen in der motorischen Abteilung ab.

Die Abb. 2.198. Die Befestigung des oberen äusserlichen Paneels der Motorhaube


Ziehen Sie 7 Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie das obere äusserliche Paneel der Motorhaube (die Abb. 2.198) ab.
Nehmen Sie das rechte Vorderrad ab
Nehmen Sie den unteren linken Schild des Motors ab.
Nehmen Sie den unteren Schutzschild die №1 Motoren ab.
Nehmen Sie den unteren rechten Schild des Motors ab.
Nehmen Sie den oberen Mantel des Heizkörpers ab.
Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Reihe der Zylinder №2 ab.
Nehmen Sie die kühlende Flüssigkeit ab.
Nehmen Sie den Vorderteil des Ausblaserohres in der Gebühr ab.

Die Abb. 2.199. Die Bolzen der Befestigung des Trägers des Kollektors


Ziehen Sie 3 Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie den Träger des Kollektors (die Abb. 2.199) ab.

Die Abb. 2.200. Die Bolzen der Befestigung des Trägers des Kollektors №2


Ziehen Sie 3 Bolzen heraus und nehmen Sie den Träger des Kollektors №2 (die Abb. 2.200) ab.
Nehmen Sie klinowoj den Riemen des Lüfters und des Generators ab.
Nehmen Sie die Pumpe des Hydroverstärkers in der Gebühr ab.
Nehmen Sie den Generator in der Gebühr ab.
Nehmen Sie das Kissen der rechten Stütze des Motors ab.
Nehmen Sie die Zündspule in der Gebühr ab.
Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
Nehmen Sie natjaschitel poliklinowogo des Riemens in der Gebühr ab.
Nehmen Sie den Träger der rechten Stütze des Motors ab.
Nehmen Sie die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit in der Gebühr ab.
Nehmen Sie den Sensor des Winkels der Wendung der Kurbelwelle ab.
Stellen Sie den Kolben des Zylinders №1 in WMT des Taktes der Kompression fest.
Nehmen Sie die Scheibe der Kurbelwelle ab.
Nehmen Sie natjaschitel die Ketten №1 in der Gebühr ab.
Nehmen Sie den Deckel ketten- oder remennogo des Antriebes GRM ab.
Ziehen Sie das Netz des Deckels ketten- oder remennogo des Antriebes GRM heraus.
Nehmen Sie die gezahnte Disk des Sensors der Winkellage der Kurbelwelle ab.
Nehmen Sie den Schuh natjaschitelja und die Kette ab.
Nehmen Sie uspokoitel die Ketten №1 ab.
Schalten Sie den Stecker des Ventiles VSV aus.
Schalten Sie das Kummet des Geflechtes der Leitungen des Motors aus.

Die Abb. 2.201. Die Schläuche der Ableitung parow des Brennstoffes №1 und №3


Schalten Sie die Schläuche des Systems der Ableitung parow des Brennstoffes №1 und №3 vom Ventil VSV (der Abb. 2.201) aus.

Die Abb. 2.202. Die Kummete der Befestigung des Schlauches des Luftfilters №1


Schwächen Sie 2 Kummete der Befestigung und schalten Sie den Schlauch des Luftfilters № 1 (die Abb. 2.202) aus.
Ziehen Sie masloismeritelnyj schtschup heraus.

Die Abb. 2.203. Die Kummete der Befestigung des Geflechtes der Leitungen des Motors


Nehmen Sie vom Träger die 2 Kummete der Befestigung des Geflechtes der Leitungen des Motors (die Abb. 2.203) ab.

Die Abb. 2.204. Der Stecker des Elektromotors des Antriebes drosselnoj saslonki


Schalten Sie den Stecker des Elektromotors des Antriebes drosselnoj saslonki (die Abb. 2.204) aus.
Schalten Sie perepusknyje die Schläuche der kühlenden Flüssigkeit vom Körper drosselnoj saslonki aus.

Die Abb. 2.205. Der Schlauch der mit dem Stutzen verbindende Einlasskollektor


Schalten Sie vom Einlasskollektor den Schlauch aus, der mit dem Stutzen verbindet (die Abb. 2.205).
Ziehen Sie 4 Bolzen heraus, wenden Sie 2 Muttern ab und nehmen Sie 2 Träger der Kummete ab.

Die Abb. 2.206. Die Befestigung des Einlasskollektors


Nehmen Sie den Einlasskollektor und den Körper drosselnoj saslonki (die Abb. 2.206) ab.
Nehmen Sie die Verlegung vom Einlasskollektor ab.
Nehmen Sie das fette Ventil der Verwaltung des Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung in der Gebühr ab.

Die Abnahme der Kurvenwelle

Die Abb. 2.207. Die Ordnung der Abschwächung der Bolzen der Befestigung kryschek der Lager


In etwas Aufnahmen schwächen Sie gleichmäßig und ziehen Sie 19 Bolzen der Befestigung kryschek der Lager heraus, in der auf der Zeichnung 2.207 angegebenen Reihenfolge geltend.
Nehmen Sie 9 kryschek der Lager ab, dann ziehen Sie aus dem Kopf des Blocks der Zylinder die 2 Kurvenwellen heraus.
Schalten Sie nährend topliwoprowod aus.

Die Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder
Schalten Sie das Geflecht der Leitungen des Motors aus.

Die Abb. 2.208. Die Stecker der Brennstoffdüsen


Schalten Sie 4 Stecker der Brennstoffdüsen (die Abb. 2.208) aus.

Die Abb. 2.209. Der Stecker des Sensors des Drucks des Öls


Schalten Sie den Stecker des Sensors des Drucks des Öls (die Abb. 2.209) aus.
Schalten Sie den Stecker des Sensors der Lage der Kurbelwelle aus.
Schalten Sie den Stecker des Sensors der Detonation aus.

Die Abb. 2.210. Der Stecker des Sensors der Lage raspredwala


Schalten Sie den Stecker des Sensors der Lage raspredwala (die Abb. 2.210) aus.

Die Abb. 2.211. Die Reihenfolge osslablenija der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder


In etwas Aufnahmen, dwenadzatigrannym vom Schlüssel 10 mm, schwächen Sie gleichmäßig und ziehen Sie 10 Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder heraus, in der auf der Zeichnung 2.211 angegebenen Reihenfolge geltend. Ziehen Sie 10 Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder und 10 flacher Scheiben (der Abb. 2.211) heraus.

DIE ANMERKUNG
Beachten Sie die Vorsicht, Sie folgen, damit die Scheiben in den Kopf des Blocks der Zylinder nicht gefallen sind.
Wenn die Bolzen in der falschen Reihenfolge abzuwenden, kann der Kopf des Blocks der Zylinder oder zerstört werden unangenehm berührt werden.

Nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder ab.
Nehmen Sie die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.

Die Prüfung der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Abb. 2.212. Die Länge der Bolzen unter dem Kopf


Vom Meßschieber messen Sie die Länge der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder von der Setzoberfläche des Kopfes bis zum Ende des Schnitzteiles (der Abb. 2.212).
Die nominelle Länge: 146,8–148,2 mm.
Die höchstzulässige Länge: 148,5 mm.
Wenn die Länge des Bolzens die höchstzulässige Größe übertritt, den Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder zu ersetzen.

Die Anlage der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Abb. 2.213. Die Markierung «Lot No.» Die Verlegungen des Kopfes des Blocks der Zylinder


Die neue Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder stellen Sie auf die Oberfläche des Blocks der Zylinder von der Stanze «Lot No fest.» (Die Nummer der Partei) nach oben (die Abb. 2.213).

DIE ANMERKUNG
Die Verlegung stellen Sie in der richtigen Lage fest.
Den Kopf des Blocks der Zylinder stellen Sie akkurat fest, um die Verlegung nicht zu beschädigen.

Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
Tragen Sie die feine Schicht des motorischen Öls auf das Schnitzwerk der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder auf.

DIE ANMERKUNG
Die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder ziehen Sie in 2 Aufnahmen fest.


Die Abb. 2.214. Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder


In etwas Aufnahmen, dwenadzatigrannym vom Schlüssel 10 mm, ziehen Sie 10 Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder mit den flachen Scheiben gleichmäßig fest, in der auf der Zeichnung 2.214 angegebenen Reihenfolge geltend.
Der Moment des Zuges: 49 N·m.
Bezeichnen Sie die Vorderseite jedes der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder von der Farbe.

Die Abb. 2.215. Doworatschiwane der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder


Dowernite die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder auf 90 ° in der Reihenfolge, die in der vorgehenden Prozedur angegeben ist (der Abb. 2.215).
Überzeugen sich, dass die Zeichen auf 90 ° bezüglich der Ausgangslage entfaltet sind.
Festigen Sie den abführenden Hörer №1 Systeme der Abkühlung vom Bolzen.
Der Moment des Zuges: 9,0 N·m.
Verbinden Sie den Einlassschlauch des Heizkörpers A
Verbinden Sie den Einlassschlauch des Heizkörpers und das Geflecht der Leitungen des Motors.
Verbinden Sie den Stecker des aufgewärmten Sauerstoffsensors.
Verbinden Sie 2 Leitungen der Masse des Motors.
Verbinden Sie den Stecker des Radioapparates mit eingebautem Tonbandgerät und der zusätzlichen Ausrüstung.
Verbinden Sie den Stecker des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit.
Verbinden Sie den Stecker des Sensors der Lage raspredwala.
Verbinden Sie den Stecker des Sensors der Detonation.
Verbinden Sie den Stecker des Sensors der Lage der Kurbelwelle.
Verbinden Sie den Stecker des Sensors des Drucks des Öls.
Verbinden Sie 4 Stecker der Düsen.
Verbinden Sie nährend topliwoprowod.

Die Anlage der Kurvenwellen
Tragen Sie auf schejki der Kurvenwelle die feine Schicht des motorischen Öls auf.

Die Abb. 2.216. Das Schema der richtigen Anlage der Kurvenwellen


Stellen Sie 2 Kurvenwellen in den Kopf des Blocks der Zylinder, wie gezeigt in der Zeichnung 2.216 fest.

Die Abb. 2.217. Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen der Befestigung kryschek der Lager


Prüfen Sie, ob die Zeichen richtig gelegen sind, die zum Vorderteil des Motors gewandt sein sollen, und die Nummern kryschek, dann ziehen Sie die Bolzen in der Reihenfolge fest, die auf der Zeichnung 2.217 angegeben ist.
Der Moment des Zuges: 23 N·m für den Deckel des Lagers № 1, 13 N·m für den Deckel des Lagers № 3.
Stellen Sie das fette Ventil der Verwaltung des Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung in der Gebühr fest.

Die Anlage des Einlasskollektors
Stellen Sie auf den Einlasskollektor die neue Verlegung fest.
Stellen Sie den Einlasskollektor und den Körper drosselnoj saslonki fest und festigen Sie von 2 Trägern, 4 Bolzen und 2 Muttern.
Der Moment des Zuges: 30 N·m.
Verbinden Sie an den Einlasskollektor den Schlauch der Vereinigung mit dem Stutzen.
Verbinden Sie perepusknoj den Schlauch der kühlenden Flüssigkeit № 2 an den Körper drosselnoj saslonki.
Verbinden Sie perepusknoj den Schlauch der kühlenden Flüssigkeit an den Körper drosselnoj saslonki.
Verbinden Sie den Stecker des Elektromotors des Antriebes drosselnoj saslonki.
Stellen Sie auf den Träger die 2 Kummete der Befestigung des Geflechtes der Leitungen des Motors fest.

DIE ANMERKUNG
Die Anlage und die Montage der übrigen Komponenten wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt.