2.4.2. Die Abnahme und die Anlage der Kurvenwellen

Die Abb. 2.157. Die Komponenten der Kurvenwellen



Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
Stellen Sie den Kolben des Zylinders № 1 in WMT des Taktes der Kompression fest.

Die Abnahme der Kurvenwelle №2

Die Abb. 2.158. Die Stellen des Auftragens matok auf die Kette und die führenden Zahnräder der Kurvenwellen


Tragen Sie die Zeichen auf die Kette und auf die führenden Zahnräder der Kurvenwellen (die Abb. 2.158) auf.
Wenden Sie 2 Muttern ab, dann, natjaschitel die Ketten abzunehmen.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Es wird verboten, die Kurbelwelle zu drehen, wenn die Kette natjaschitelem nicht gespannt ist.


Die Abb. 2.159. Die Abschwächung des Bolzens der Befestigung synchronisierend mufty der Kurvenwelle


schestigrannuju den Teil der Kurvenwelle vom Schlüssel festhaltend, schwächen Sie den Bolzen der Befestigung synchronisierend mufty der Kurvenwelle (der Abb. 2.159).

DIE ANMERKUNG
Es ist nötig vorsichtig zu gelten, dass tolkateli der Ventile nicht zu beschädigen.


Die Abb. 2.160. Die Ordnung der Abschwächung der Bolzen der Befestigung kryschek der Lager


In etwas Aufnahmen schwächen Sie gleichmäßig und ziehen Sie 11 Bolzen heraus, in der auf der Zeichnung 2.160 angegebenen Reihenfolge geltend, dann nehmen Sie 5 kryschek der Lager ab.

Die Abb. 2.161. Die Abnahme des führenden Zahnrades der Kurvenwelle


Nehmen Sie das führende Zahnrad der Kurvenwelle, wie gezeigt in der Zeichnung 2.161 ab.

Die Abnahme der Kurvenwelle

Die Abb. 2.162. Die Ordnung der Abschwächung der Bolzen der Befestigung kryschek der Lager


In etwas Aufnahmen schwächen Sie gleichmäßig und ziehen Sie 8 Bolzen heraus, in der auf der Zeichnung 2.162 angegebenen Reihenfolge geltend, dann nehmen Sie 4 Deckel der Lager ab.

Die Abb. 2.163. Die Abnahme der Kurvenwelle


Die Kette von der Hand festhaltend, nehmen Sie die Kurvenwelle und synchronisierend muftu der Kurvenwelle (der Abb. 2.163) ab.

Die Abb. 2.164. Die Befestigung der Kette


Festigen Sie die Kette vom Draht, wie es auf der Zeichnung 2.164 dargestellt ist.

DIE ANMERKUNG
Man muss folgen, dass in den Deckel des Kettenantriebes GRM die nebensächlichen Gegenstände nicht geraten sind.

Die Prüfung synchronisierend mufty der Kurvenwelle
Prüfen Sie, ob synchronisierend mufta der Kurvenwelle gesperrt wird.
Drücken Sie die Kurvenwelle im Schraubstock zu, dann überzeugen sich, dass synchronisierend mufta blockiert ist.

DIE ANMERKUNG
Es ist nötig die Vorsicht zu beachten, dass die Kurvenwelle nicht zu beschädigen.

Ziehen Sie den Blockstift heraus.

Die Abb. 2.165. Das Schema der Anlage des Klebebands


Schließen Sie 4 Öffnungen der fetten Kanäle auf schejke der Kurvenwelle vom Klebeband, wie es auf der Zeichnung 2.165 dargestellt ist.

DIE ANMERKUNG
Zwei Öffnungen der fetten Kanäle sind seitens des Zuvorkommens in den Rillen der Kurvenwelle gelegen. Schließen Sie einen der Kanäle vom Gummipfropfen.

Stechen Sie das Band seitens des Kanals des Zuvorkommens und seitens des Kanals der Verspätung von der entgegengesetzten Seite der Rille durch.

Die Abb. 2.166. Die Abgabe der zusammengepressten Luft


Reichen Sie in zwei geöffnete Kanäle (seitens des Zuvorkommens und seitens der Verspätung) die zusammengepresste Luft unter dem Druck daneben 150 kpa (die Abb. 2.166).

DIE AUFMERKSAMKEIT
In die Vermeidung rasbrysgiwanija die Öle schließen Sie die Öffnungen der Kanäle vom alten Lumpen.


Die Abb. 2.167. Die Prüfung synchronisierend mufty


Überzeugen sich, dass sich bei der Verkleinerung des Drucks der Luft im Kanal der Verspätung synchronisierend mufta der Kurvenwelle in der Richtung des Zuvorkommens (der Abb. 2.167) umdreht.

DIE ANMERKUNG
Wenn der Sperrstift herausgezogen ist, dreht sich synchronisierend mufta der Kurvenwelle in der Richtung des Zuvorkommens um.

Wenn synchronisierend mufta der Kurvenwelle die Lage einnehmen wird, die dem maximalen Zuvorkommen entspricht, stellen Sie die Abgabe der zusammengepressten Luft in den Kanal seitens der Verspätung ein, dann stellen Sie die Abgabe der zusammengepressten Luft in den Kanal seitens des Zuvorkommens ein.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Wenn die Abgabe der zusammengepressten Luft in den Kanal seitens des Zuvorkommens einzustellen solange, bis die Abgabe der zusammengepressten Luft in den Kanal seitens der Verspätung aufhören wird, kann sich synchronisierend mufta der Kurvenwelle zur Seite der Verspätung unerwartet umdrehen. Es bringt zum Bruch des Sperrstiftes oft.

Prüfen Sie, ob sich synchronisierend mufta fliessend umdreht.
Mehrmals drehen Sie synchronisierend muftu der Kurvenwelle innerhalb des Umfangs des Drehens um, die Lage der meisten Verspätung nicht erreichend, dann prüfen Sie, ob sie sich fliessend umdreht.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Es ist nötig muftu von der Hand umzudrehen, die zusammengepresste Luft nicht reichend.

Prüfen Sie, ob mufta in der Lage der meisten Verspätung fixiert wird.
Überzeugen sich, dass synchronisierend mufta der Kurvenwelle in der Lage der meisten Verspätung blockiert ist.

Die Abnahme synchronisierend mufty der Kurvenwelle
Drücken Sie die Kurvenwelle im Schraubstock zu, dann, sich zu überzeugen, dass synchronisierend mufta blockiert ist.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Es ist nötig die Vorsicht zu beachten, dass die Kurvenwelle nicht zu beschädigen.

Schließen Sie 4 Öffnungen der fetten Kanäle auf schejke der Kurvenwelle vom Klebeband, wie es auf der Zeichnung 2.165 dargestellt ist.

DIE ANMERKUNG
Zwei Öffnungen der fetten Kanäle sind seitens des Zuvorkommens in prototschkach der Kurvenwelle gelegen. Einen der Kanäle vom Gummipfropfen zu schließen.

Stechen Sie das Band seitens des Kanals des Zuvorkommens und seitens des Kanals der Verspätung von der entgegengesetzten Seite der Rille durch.
Reichen Sie in zwei geöffnete Kanäle (seitens des Zuvorkommens und seitens der Verspätung) die zusammengepresste Luft unter dem Druck daneben 150 kpa (die Abb. 2.166).

DIE AUFMERKSAMKEIT
In die Vermeidung rasbrysgiwanija die Öle schließen Sie die Öffnungen der Kanäle vom alten Lumpen.

Überzeugen sich, dass sich bei der Verkleinerung des Drucks der Luft im Kanal der Verspätung synchronisierend mufta der Kurvenwelle in der Richtung des Zuvorkommens umdreht.

DIE ANMERKUNG
Wenn der Sperrstift herausgezogen ist, dreht sich synchronisierend mufta der Kurvenwelle in der Richtung des Zuvorkommens um.

Wenn synchronisierend mufta der Kurvenwelle die Lage einnehmen wird, die dem maximalen Zuvorkommen entspricht, stellen Sie die Abgabe der zusammengepressten Luft in den Kanal seitens der Verspätung ein, dann stellen Sie die Abgabe der zusammengepressten Luft in den Kanal seitens des Zuvorkommens ein.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Wenn die Abgabe der zusammengepressten Luft in den Kanal seitens des Zuvorkommens einzustellen solange, bis die Abgabe der zusammengepressten Luft in den Kanal seitens der Verspätung aufhören wird, kann sich synchronisierend mufta der Kurvenwelle zur Seite der Verspätung unerwartet umdrehen. Es bringt zum Bruch des Sperrstiftes oft.


Die Abb. 2.168. Der Bolzen der Befestigung synchronisierend mufty


Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung heraus und nehmen Sie synchronisierend muftu der Kurvenwelle in der Gebühr (der Abb. 2.168) ab.

DIE ANMERKUNG
Wenden Sie 4 übrigen Bolzen nicht ab.
Bei der nochmaligen Nutzung ist nötig es synchronisierend mufty der Kurvenwelle, zuerst den Sperrstift zu befreien, dann, muftu festzustellen.

Die Anlage synchronisierend mufty der Kurvenwelle
Stellen Sie synchronisierend muftu der Kurvenwelle auf die Kurvenwelle fest, der Stift in die Rille nicht führend.

Die Abb. 2.169. Die Anlage synchronisierend mufty


Drehen Sie synchronisierend muftu nach links um, wie es auf der Zeichnung 2.169 dargestellt ist, auf sie zur Seite der Kurvenwelle ein wenig drückend. Setzen Sie fort, zu drücken, damit der Stift in die Rille eingegangen ist.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Drehen Sie synchronisierend muftu zur Seite der Verspätung (nach rechts) nicht.

Überzeugen sich in der Abwesenheit des Spielraums zwischen synchronisierend muftoj und der Kurvenwelle.
Ziehen Sie den Bolzen der Befestigung fest, synchronisierend muftu der Kurvenwelle festgelegt. Der Moment des Zuges: 54 N·m.
Überzeugen sich, dass sich synchronisierend mufta zur Seite der Verspätung (nach rechts drehen kann) und ist in der Lage der meisten Verspätung blockiert.

Die Anlage der Kurvenwelle

Die Abb. 2.170. Die Anlage der Kette synchronisierend muftu der Kurvenwelle


Ziehen Sie die Kette auf synchronisierend muftu der Kurvenwelle an, die Glieder mit dem Zeichen mit den synchronisierenden Zeichen auf den Zahnrädern der Kurvenwellen, wie gezeigt in der Zeichnung 2.170 vereint.

Die Abb. 2.171. Die Ordnung der Verzögerung der Bolzen der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwelle


Prüfen Sie, ob die Zeichen richtig gelegen sind, die zum Vorderteil des Motors gewandt sein sollen, und die Nummern kryschek, dann ziehen Sie die Bolzen in der Reihenfolge fest, die auf der Zeichnung 2.171 angegeben ist. Der Moment des Zuges: 13 N·m.

Die Anlage der Kurvenwelle №2

Die Abb. 2.172. Die Anlage der Kurvenwelle №2


Stellen Sie die Kurvenwelle № 2 in den Kopf des Blocks der Zylinder fest, das von der Farbe aufgetragene Zeichen mit dem Zeichen auf dem führenden Zahnrad der Kurvenwelle (der Abb. 2.172) vereint.

Die Abb. 2.173. Naschiwlenije des Bolzens der Befestigung des führenden Zahnrades der Kurvenwelle


Erwerben Sie den Bolzen der Befestigung des führenden Zahnrades der Kurvenwelle (die Abb. 2.173).

Die Abb. 2.174. Die Ordnung der Verzögerung der Bolzen der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwelle №2


Prüfen Sie, ob die Zeichen richtig gelegen sind, die zum Vorderteil des Motors gewandt sein sollen, und die Nummern kryschek, dann ziehen Sie die Bolzen in der Reihenfolge fest, die auf der Zeichnung 2.174 angegeben ist. Der Moment des Zuges: 13 N·m.
Stellen Sie den Deckel des Lagers №1 fest. Der Moment des Zuges: 23 N·m.
schestigrannuju den Teil der Kurvenwelle vom Schlüssel festhaltend, den Bolzen der Befestigung des führenden Zahnrades der Kurvenwelle festzuziehen. Der Moment des Zuges: 54 N·m.

DIE ANMERKUNG
Es ist nötig vorsichtig zu gelten, dass tolkateli der Ventile nicht zu beschädigen.


Die Abb. 2.175. Die Vereinigung der synchronisierenden Zeichen


Überzeugen sich, dass 2 Zeichen (die Punkte) der Freund gegenüber dem Freund gelegen sind. Auch überzeugen sich, dass jedes der synchronisierenden Zeichen mit dem entsprechenden bezeichneten Glied des Kettenantriebes GRM, wie gezeigt in der Zeichnung 2.175 übereinstimmt. Außerdem überzeugen sich, dass das Zeichen auf der Scheibe der Kurbelwelle mit dem synchronisierenden Zeichen «0» auf dem Deckel des Kettenantriebes GRM vereint ist.
Stellen Sie natjaschitel die Ketten fest.
Überzeugen sich, dass es auf uplotnitelnom den Ring keinen Schmutz gibt, dann, den Haken festzustellen.
Tragen Sie auf uplotnitelnoje den Ring die feine Schicht des motorischen Öls auf.
Festigen Sie natjaschitel die Ketten von den 2 Muttern. Der Moment des Zuges: 9,0 N·m.

DIE ANMERKUNG
Es ist nötig vorsichtig zu gelten, dass uplotnitelnoje den Ring nicht zu vertuschen.
Wenn bei der Anlage natjaschitelja der Haken otzepitsja die Ketten plunscher eben befreien wird, legen Sie plunscher vom Haken wieder fest.

Drehen Sie die Kurbelwelle gegen den Uhrzeigersinn um, dann nehmen Sie den Haken von des Sperrstiftes ab und befreien Sie plunscher.
Drehen Sie die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn um und überzeugen sich, dass plunscher auf den Schuh natjaschitelja die Ketten drückt.
Wenn plunscher nicht heraustritt, drücken Sie vom Schraubenzieher auf den Schuh in der Richtung natjaschitelja, damit der Haken vom Sperrstift ausgeschaltet wurde und konnte plunscher heraustreten.
Prüfen Sie und regulieren Sie den Spielraum im Antrieb der Ventile.
Stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder fest.
Die Anlage der übrigen Komponenten wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt.