2.2.3. Das System der Abkühlung

Die Abb. 2.72. Das System der Abkühlung des Motors 1CD-FTV



Das System der Abkühlung des geschlossenen Typs mit der Zwangszirkulation.
Zur Vermeidung der Senkung der Qualität der kühlenden Flüssigkeit beim Kontakt mit der Luft im System der Abkühlung ist der dichte erweiternde Behälter bestimmt.
Für die Aufrechterhaltung der Arbeitstemperatur der kühlenden Flüssigkeit seitens des Eingangs in die Pumpe ist der Thermostat mit perepusknym vom Ventil bestimmt. Bei der Erhöhung der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit öffnet der Thermostat perepusknoj das Ventil, unterstützend, so die optimale Verteilung der Temperatur im Kopf des Blocks der Zylinder.
Für die Senkung der Masse ist der Aluminiumheizkörper verwendet.

Die Abb. 2.73. Die Blockschaltung des Systems der Abkühlung des Motors 1CD-FTV



Die Unterschiede von den vorhergehenden Modellen
Im Ventil des Systems rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (der Horner) ist der Kanal für die kühlende Flüssigkeit vorgesehen.
Im System wird das Horn flüssigkeits- der Heizkörper verwendet.
Im System der Abkühlung wird die kühlende Flüssigkeit mit der vergrösserten Frist des Ersatzes Toyota Genuine SLLC verwendet. Als dessen Ergebnis es gelang, die Periodizität der technischen Wartung zu verringern.
Die kühlende Flüssigkeit mit der vergrösserten Frist des Ersatzes (SLLC) stellt die Mischung 50 % des Konzentrates der kühlenden Flüssigkeit und 50 % distillirowannoj des Wassers dar. Bei doliwe oder dem Ersatz, die kühlende Flüssigkeit zu verdünnen ist es nicht erforderlich.
Bei der Vermischung der kühlenden Flüssigkeiten der Marken LLC ist nötig es und SLLC den Ersatz laut der Periodizität für LLC (durch jede die 30 000 km des Laufes oder 24 Monate, je danach, was früher treten wird) zu erzeugen.
Beim Ersatz der kühlenden Flüssigkeit der Marke LLC (der roten Farbe) auf SLLC (der rosa Farbe) den nachfolgenden Ersatz kann man laut der Periodizität für SLLC (durch jede die 80 000 km des Laufes) erzeugen.