6.2.8. Der Ersatz des Hebels stojanotschnogo die Bremsen

Die Abb. 6.19. Die Komponenten stojanotschnogo die Bremsen



Die Abnahme des oberen Paneels der Konsole

Die Abb. 6.20. Die Riegel des oberen Paneels der Konsole


Mit Hilfe des Schraubenziehers befreien Sie 4 Riegel und nehmen Sie das obere Paneel der Konsole (die Abb. 6.20) ab.

DIE ANMERKUNG
Vor dem Anfang der Arbeit, die Schneide des Schraubenziehers vom Isolierband einzuwickeln.

Nehmen Sie das hintere Stirnpaneel der Konsole ab.
Die Abnahme des Gepäckkastens auf der Konsole
Nehmen Sie den Deckel ab.

Die Abb. 6.21. Die Bolzen der Befestigung des Gepäckkastens


Ziehen Sie 4 Bolzen heraus und nehmen Sie den Gepäckkasten (die Abb. 6.21) ab.

Die Abnahme des Hebels stojanotschnogo die Bremsen
Wenden Sie die Kontermutter und die Regelungsmutter ab.

Die Abb. 6.22. Die Bolzen der Befestigung des Hebels stojanotschnogo die Bremsen


Ziehen Sie 2 Bolzen heraus und nehmen Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen (die Abb. 6.22) ab.
Heben Sie den Riegel.
Schalten Sie das Tau des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen №1 vom Hebel aus.
Ziehen Sie die Schraube heraus und nehmen Sie den Sensor des Einschlusses stojanotschnogo die Bremsen in der Gebühr ab.

Die Anlage des Hebels stojanotschnogo die Bremsen
Stellen Sie den Sensor des Einschlusses stojanotschnogo die Bremsen in der Gebühr fest und festigen Sie von der Schraube.
Schalten Sie das Tau des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen №1 zum Hebel an.

Die Abb. 6.23. Die Befestigung des Riegels


Vollständig drücken Sie den Riegel, wie gezeigt in der Zeichnung (der Abb. 6.23).
Erwerben Sie die Regelungsmutter und die Kontermutter.
Feststellen Sie und festigen Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen von den 2 Bolzen.
Der Moment des Zuges: 14,5 N·m.
Nehmen Sie das Hinterrad ab.
Regulieren Sie den Spielraum des Leistens stojanotschnogo die Bremsen.
Stellen Sie das Hinterrad fest.
Der Moment des Zuges: 103 N·m.
Prüfen Sie den Lauf des Hebels stojanotschnogo die Bremsen.
Regulieren Sie den Lauf des Hebels stojanotschnogo die Bremsen.