6.2.3. Die Prüfung des Verstärkers des Bremssystems in der Gebühr

Die Prüfung der Dichtheit

Die Abb. 6.14. Die Prüfung des Verstärkers des Bremssystems


Starten Sie den Motor und betäuben Sie es durch 1 oder 2 Minuten Langsam drücken Sie auf das Bremspedal nicht weniger als 3 Male (die Abb. 6.14).

DIE ANMERKUNG
Der Verstärker des Bremssystems germetitschen, wenn sich die Entfernung, vorbeigekommen vom Bremspedal, mit jedem Druck verringert.

Wenn es nicht das Rückvakuumventil so prüfen Sie.
Wenn das Rückvakuumventil intakt ist, ersetzen Sie der Verstärker des Bremssystems in der Gebühr.
Auf das Bremspedal beim arbeitenden Motor zu drücken und, nicht entlassend, den Motor zu betäuben.
Wenn der restliche Lauf des Bremspedals unveränderlich nach 30 suderschiwanija die Bremspedale, der Verstärker germetitschen bleibt.
Wenn es nicht das Rückvakuumventil so prüfen Sie.
Wenn das Rückvakuumventil intakt ist, ersetzen Sie der Verstärker des Bremssystems in der Gebühr.

Die Prüfung der Arbeitsfähigkeit

Die Abb. 6.15. Die Prüfung der Arbeitsfähigkeit des Verstärkers der Bremsen


Drücken Sie auf das Bremspedal mehrmals bei der ausgeschalteten Zündung und überzeugen sich in der Abwesenheit der Veränderungen im restlichen Lauf des Bremspedals (der Abb. 6.15).
Drücken Sie auf das Bremspedal und, den Motor zu starten.
Wenn das Bremspedal beginnt, herabzufallen, so ist der Verstärker intakt. Wenn es nicht das Rückvakuumventil so prüfen Sie.
Wenn das Rückvakuumventil intakt ist, ersetzen Sie der Verstärker des Bremssystems in der Gebühr.
Die Prüfung des Rückvakuumventiles
Prüfen Sie das Rückvakuumventil.
Nehmen Sie das Rückvakuumventil vom Verstärker des Bremssystems ab.

Die Abb. 6.16. Die Prüfung des Rückvakuumventiles


Überzeugen sich, dass das Ventil die Luft in der Richtung vom Verstärker zum Motor versäumt versäumt in entgegengesetzter Richtung (die Abb. 6.16) nicht.

DIE ANMERKUNG
Beim Entdecken irgendwelchen Defektes ersetzen Sie das Rückvakuumventil.