6.2.7. Die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen

Nehmen Sie das Hinterrad ab.
Regulieren Sie den Spielraum des Leistens stojanotschnogo die Bremsen.
Stellen Sie das Hinterrad fest.
Der Moment des Zuges: 103 N·m.

Die Prüfung des Laufs des Hebels stojanotschnogo die Bremsen
Vollständig ziehen Sie den Hebel stojanotschnogo die Bremsen fest und zählen Sie die Anzahl der Nasenstüber auf.
Der Lauf des Hebels stojanotschnogo die Bremsen: 6–9 Nasenstüber bei der Anlage der Bemühung 196 N

Die Regulierung des Laufs des Hebels stojanotschnogo die Bremsen
Nehmen Sie das obere Paneel der Konsole ab.
Nehmen Sie das hintere Stirnpaneel der Konsole ab.
Nehmen Sie den Gepäckkasten auf der Konsole ab.

Die Abb. 6.18. Die Regelungsmutter stojanotschnogo die Bremsen


Schwächen Sie die Kontermutter und, die Regelungsmutter umdrehend, den Nennwert des Laufs des Hebels stojanotschnogo die Bremsen (die Abb. 6.18) festzustellen.
Der Lauf des Hebels stojanotschnogo die Bremsen: 6–9 Nasenstüber bei der Anlage der Bemühung 196 N
Ziehen Sie die Kontermutter fest.
Der Moment des Zuges: 5,0 N·m.
Prüfen Sie den Lauf des Hebels stojanotschnogo die Bremsen, festgezogen und es 3–4 Male entlassen.
Prüfen Sie, ob stojanotschnyj die Bremse mitnimmt.
Überzeugen sich, dass sich bei der Umstellung des Hebels stojanotschnogo die Bremsen die Kontrolllampe einreiht.
Die Bedingungen der Prüfung: die Kontrolllampe stojanotschnogo die Bremsen soll sich nach dem ersten Nasenstüber einreihen.