2.3.7. Die Regulierung des Spielraums im Antrieb der Ventile (1ZZ-FE / 3ZZ-FE)

Die Prüfung der Spielraüme im Antrieb der Ventile
Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
Stellen Sie den Kolben des Zylinders № 1 in WMT des Taktes der Kompression fest.

Die Abb. 2.118. Die testbaren Ventile


Prüfen Sie die Ventile, die auf der Zeichnung 2.118 angegeben sind.
Mit Hilfe des Satzes flach schtschupow messen Sie die Spielraüme zwischen tolkateljami der Ventile und den Fäustchen der Kurvenwelle.
Der Spielraum im Antrieb der Ventile (dem kalten Motor): 0,15–0,25 mm für die Einlassventile, 0,25–0,35 mm für die Abschlußventile.
Zeichnen Sie die Ergebnisse der Messungen der Spielraüme im Antrieb der Ventile, nicht entsprechend den vorgeschriebenen Bedeutungen auf. Sie werden später für die Bestimmung der Umfänge ersetzt tolkatelej die Ventile gefordert werden.
Drehen Sie die Kurbelwelle auf 1 Wendung (360 °) um und stellen Sie den Kolben des Zylinders № 4 in WMT des Taktes der Kompression fest.

Die Abb. 2.119. Die testbaren Ventile


Prüfen Sie die Ventile, die auf der Zeichnung 2.119 angegeben sind.
Vom Satz schtschupow messen Sie die Spielraüme zwischen tolkateljami der Ventile und den Fäustchen der Kurvenwelle.
Der Spielraum im Antrieb der Ventile (dem kalten Motor): 0,15–0,25 mm für die Einlassventile, 0,25–0,35 mm für die Abschlußventile.
Zeichnen Sie die Ergebnisse der Messungen der Spielraüme im Antrieb der Ventile, nicht entsprechend den vorgeschriebenen Bedeutungen auf. Sie werden später für die Bestimmung der Umfänge ersetzt tolkatelej die Ventile gefordert werden.

Die Regulierung der Spielraüme im Antrieb der Ventile
Nehmen Sie die Kurvenwelle № 2 ab.
Die Kurvenwelle abzunehmen.

Die Abb. 2.120. Die Messung der Dicke tolkatelja des Ventiles


Von der Meßschraube messen Sie die Dicke abgenommen tolkatelej der Ventile (der Abb. 2.120)
Rechnen Sie die Dicke neu tolkatelja des Ventiles aus, damit der Spielraum im Antrieb des Ventiles der vorgeschriebenen Bedeutung entsprach.


Die Spielraüme im Antrieb der Ventile:
– Die Einlassventile A=B + (C–0,20 mm).
– Die Abschlußventile A=B + (C–0,30 mm).

Das Beispiel wytscheslenija (die Einlassventile)
Der gemessene Spielraum im Antrieb der Einlassventile = 0,40 mm.
0,40 mm – 0,20 mm = 0,20 mm.
(Gemessen – Nominell = der Überschüssige Spielraum).
Die gemessene Dicke abgenommen tolkatelja = 5,250 mm.
0,20 mm + 5,250 mm = 5,450 mm.
(Der überschüssige Spielraum + die Dicke abgenommen tolkatelja = die Dicke neu tolkatelja).
Die am meisten herankommende Dicke neu tolkatelja = 5,460 mm.
tolkatel № 46 zu wählen.

DIE ANMERKUNG
Werden neu tolkatel des Ventiles wählen, dessen Dicke an der ausgerechneten Bedeutung am meisten nah ist.
Es werden regelungs- tolkateli der Ventile 35 Umfänge mit dem Schritt 0,020 mm, von 5,060 mm bis zu 5,740 mm geliefert.

Stellen Sie die Kurvenwelle fest.
Stellen Sie die Kurvenwelle № 2 fest.
Die Anlage der übrigen Komponenten wird in der Ordnung, rückgängig der Abnahme erzeugt.