2.3.5. Die Prüfung des Inhalts des Oxids des Kohlenstoffes und des Kohlenwasserstoffs in den durcharbeitenden Gasen

DIE ANMERKUNG
Der Inhalt des Oxids des Kohlenstoffes und des Kohlenwasserstoffs in den durcharbeitenden Gasen wird EBU des Motors reguliert.

Starten Sie den Motor.
Gestatten Sie dem Motor, mit der Frequenz des Drehens 2500 Minen-1 im Laufe von etwa 180 mit zu arbeiten.
Stellen Sie schtschup des Gasanalysators mindestens auf 40 cm ins Ausblaserohr (ein der Motor arbeitet im Leerlauf).
Prüfen Sie den Inhalt des Oxids des Kohlenstoffes und des Kohlenwasserstoffs im Leerlauf und\oder bei der Frequenz des Drehens 2500 Minen-1.
Wenn der Inhalt des Oxids des Kohlenstoffes und des Kohlenwasserstoffs den Normen der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase nicht entsprechen, erfüllen Sie die Prozeduren nach der Suche und der Beseitigung der Defekte in der Ordnung, unten erwähnt.
Prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit des aufgewärmten Sauerstoffsensors.
Die möglichen Gründe der Defekte sind in der Tabelle 2.16 gebracht. Erfüllen Sie die Suche der Defekte und entfernen Sie sie.