2.10.4. Die Abnahme, die Auseinandersetzung, die Montage und die Anlage der Brennstoffpumpe (1ZZ-FE / 3ZZ-FE)

Schalten Sie die negative Klemme der Batterie aus.
Nehmen Sie die Lasche der Schwelle der hinteren linken Tür ab.
Nehmen Sie die Vorderverkleidung des Trägers inner richtend die Sitze ab.
Nehmen Sie die Vorderverkleidung des Trägers äußerlich richtend die Sitze ab.
Nehmen Sie die hintere Verkleidung des Trägers inner richtend die Sitze ab.
Nehmen Sie die hintere Verkleidung des Trägers äußerlich richtend die Sitze ab.
Nehmen Sie den hinteren linken Sitz in der Gebühr ab.

Die Abnahme des Deckels der hinteren technologischen Öffnung

Die Abb. 2.499. Die napolnyje kleinen Teppiche


Heben Sie vorder und hinter napolnyje die kleinen Teppiche (die Abb. 2.499).

Die Abb. 2.500. Der Deckel der hinteren technologischen Öffnung


Entfernen Sie butilowuju das Band und nehmen Sie den Deckel der hinteren technologischen Öffnung (die Abb. 2.500) ab.
Schalten Sie den Stecker der Brennstoffpumpe aus.
Setzen Sie den Druck im Brennstoffsystem herab.
Starten Sie den Motor.
Nach der Unterbrechung des Motors werden die Zündung (OFF) abstellen.

DIE ANMERKUNG
Es kann der Kode des Defektes P0171 (herausgeführt sein es gibt keinen Brennstoff im System).

Wieder prowernite der Motor vom Starter. Überzeugen sich, dass der Motor nicht gestartet wird.
Nehmen Sie den Deckel des Tanks ab, damit der Druck darin mit dem Atmosphärischen gleichgesetzt wurde.

Die Abnahme des Stutzens topliwosabornika mit der Pumpe und dem Sensor des Niveaus des Brennstoffes in der Gebühr
Schalten Sie vom Tank reichend topliwoprowod aus.

Die Abb. 2.501. Der Stutzen topliwosabornika


Nehmen Sie die Klemme ab, dann dehnen Sie den Anschlussstutzen aus der Platte topliwosabornika (die Abb. 2.501) aus.

DIE ANMERKUNG
Vor der Ausführung der Arbeit waschen Sie von den Verbindungsstellen der Details den Schmutz und die fremdartigen Teilchen.

Die Abb. 2.502. Die Vereinigung des Stutzens topliwosabornika


Die Details auszuschalten es ist nötig vorsichtig, damit sich sadirow nicht gebildet hat und zu den Details sind die fremdartigen Teilchen, da auf dem Stutzen uplotnitelnoje der Ring existiert, der die Dichtheit der Vereinigung mit der Platte topliwosabornika gewährleistet, der (die Abb. 2.502 beschädigt sein kann) nicht geraten.

Die Arbeit wird nur von den Händen erfüllt. Anderes Instrument zu verwenden es wird verboten.
Es wird verboten mit der Kraft, zu biegen und, nejlonowuju den Hörer zusammenzubinden.
Nach dem Abschalten des Hörers der Brennstoffpumpe ist nötig es den verbundenen Teil von der Plastiktüte und dem Klebeband zu schließen.

Die Abb. 2.503. Die Bolzen der Befestigung der Platte der Befestigung des Ventilationshörers des Tanks


Ziehen Sie 8 Bolzen heraus, dann nehmen Sie die Platte der Befestigung des Ventilationshörers des Tanks (die Abb. 2.503) ab.

Die Abb. 2.504. Die Brennstoffpumpe in der Gebühr


Snimte vom Tank topliwosabornik in der Gebühr mit der Pumpe und mit dem Sensor des Niveaus des Brennstoffes (der Abb. 2.504).

DIE ANMERKUNG
Diese Operation ist nötig es vorsichtig zu erfüllen, um den Filter der Brennstoffpumpe nicht zu beschädigen.
Gelten Sie akkurat, um den Hebel des Sensors nicht zu biegen.


Die Abb. 2.505. Die Verlegung topliwosabornika


Nehmen Sie die Verlegung mit topliwosabornika mit der Pumpe und mit dem Sensor des Niveaus des Brennstoffes in der Gebühr (der Abb. 2.505) ab.

Die Abnahme des Sensors des Niveaus des Brennstoffes in der Gebühr
Schalten Sie den Stecker des Sensors des Niveaus des Brennstoffes aus.

Die Abb. 2.506. Die Abnahme des Sensors des Niveaus des Brennstoffes


Vom Schraubenzieher mit der vom Isolierband eingewickelten Schneide otognite der Vorsprung des Riegels. Dann verschieben Sie den Sensor des Niveaus des Brennstoffes und nehmen Sie es vom Brennstofffilter (der Abb. 2.506) ab.

Die Abnahme der Platte topliwosabornika in der Gebühr
Schalten Sie den Stecker der Brennstoffpumpe aus.

Die Abb. 2.507. Die Abnahme der Platte topliwosabornika in der Gebühr


Vom Schraubenzieher mit der vom Isolierband eingewickelten Schneide otognite 4 Vorsprünge der Riegel. Dann nehmen Sie die Platte topliwosabornika (die Abb. 2.507) ab.

DIE ANMERKUNG
Diese Operation ist nötig es vorsichtig zu erfüllen, um die Platte topliwosabornika und den Brennstofffilter nicht zu beschädigen.


Die Abb. 2.508. Der uplotnitelnoje Ring


Snimte von der Platte topliwosabornika uplotnitelnoje der Ring (die Abb. 2.508).

Die Abnahme des Geflechtes der Leitungen der Brennstoffpumpe
Schalten Sie den Stecker des Geflechtes der Leitungen der Brennstoffpumpe aus.

Die Abb. 2.509. Die Abnahme der Klemme der Masse


Vom Schraubenzieher mit der feinen vom Isolierband eingewickelten Schneide, ziehen Sie die Klemme der Masse (die Abb. 2.509) heraus.

Die Abnahme des Reglers des Drucks des Brennstoffes in der Gebühr

Die Abb. 2.510. Die Abnahme des Reglers des Drucks des Brennstoffes


Ziehen Sie den Regler des Drucks des Brennstoffes aus dem Brennstofffilter (der Abb. 2.510) heraus.

Die Abb. 2.511. Die Abnahme uplotnitelnogo die Ringe


Nehmen Sie vom Regler des Drucks des Brennstoffes uplotnitelnoje den Ring (die Abb. 2.511) ab.

Die Abnahme der Stütze topliwosabornika №2

Die Abb. 2.512. Die Abnahme der Stütze topliwosabornika №2


Vom Schraubenzieher mit der vom Isolierband eingewickelten Schneide otognite 3 Vorsprünge der Riegel. Dann nehmen Sie die Stütze topliwosabornika №2 (die Abb. 2.512) ab.

DIE ANMERKUNG
Diese Operation ist nötig es vorsichtig zu erfüllen, um die Stütze topliwosabornika №2 und den Brennstofffilter nicht zu beschädigen.

Die Abnahme der Gummiverlegung der Brennstoffpumpe

Die Abb. 2.513. Die Abnahme der Gummiverlegung


Nehmen Sie die Gummiverlegung von der Brennstoffpumpe (der Abb. 2.513) ab.

Die Abnahme der Brennstoffpumpe

Die Abb. 2.514. Die Extraktion der Brennstoffpumpe


Ziehen Sie die Brennstoffpumpe aus dem Brennstofffilter (der Abb. 2.514) heraus.

Die Abb. 2.515. Die Verlegung des Brennstofffilters


Nehmen Sie von der Brennstoffpumpe die Verlegung des Brennstofffilters (die Abb. 2.515) ab.

Die Abb. 2.516. Die Abnahme der Verlegung des Brennstofffilters


Wenn die Verlegung innerhalb des Brennstofffilters blieb, ziehen Sie sie mit Hilfe des Drahtes vom Durchmesser 1 mm heraus, ihr Ende, wie gezeigt in der Zeichnung 2.516 gebogen.

Die Abb. 2.517. Die Abnahme der Buchse des Brennstofffilters


Nehmen Sie von der Brennstoffpumpe die Buchse (die Abb. 2.517) ab.

Die Abnahme des Filters der Brennstoffpumpe
Vom Schraubenzieher mit der feinen Schneide nehmen Sie klipsu ab.

Die Abb. 2.518. Die Abnahme des Filters


Nehmen Sie von der Brennstoffpumpe den Filter (die Abb. 2.518) ab.

Die Anlage der Filter der Brennstoffpumpe

Die Abb. 2.519. Die Anlage des neuen Filters


Stellen Sie den Filter der Brennstoffpumpe mit neu klipsoj (die Abb. 2.519) fest.

Die Anlage der Brennstoffpumpe
Stellen Sie auf die Brennstoffpumpe die Buchse fest.
Stellen Sie auf die Brennstoffpumpe die neue Verlegung des Filters der Brennstoffpumpe fest.

Die Anlage der Gummiverlegung der Brennstoffpumpe
Stellen Sie auf die Brennstoffpumpe die Gummiverlegung fest.

Die Anlage der Stütze topliwosabornika №2

Die Abb. 2.520. Die Anlage der Stütze topliwosabornika №2


Vereinen Sie den Vorsprung mit dem Ausschnitt, dann stellen Sie die Stütze topliwosabornika №2 auf den Brennstofffilter (die Abb. 2.520) fest.

Die Anlage des Reglers des Drucks des Brennstoffes in der Gebühr

Die Abb. 2.521. Die Anlage neu uplotnitelnogo die Ringe


Schmieren Sie uplotnitelnoje den Ring mit dem Brennstoff oder weretennym vom Öl ein, dann stellen Sie den Ring auf den Regler des Drucks (die Abb. 2.521) fest.
Wieder schmieren Sie uplotnitelnoje den Ring des Reglers des Drucks mit dem Brennstoff oder weretennym vom Öl ein, dann stellen Sie den Regler des Drucks in den Brennstofffilter ein.

DIE ANMERKUNG
In die Installationszeit, die Vorsicht zu beachten, um oder nicht zu beschädigen, uplotnitelnoje den Ring nicht zuzudrücken.

Die Anlage des Geflechtes der Leitungen der Brennstoffpumpe
Schalten Sie zum Brennstofffilter die Klemme der Masse an.
Verbinden Sie den Stecker des Geflechtes der Leitungen des Brennstofffilters.

Die Anlage der Platte topliwosabornika in der Gebühr
Schmieren Sie neu uplotnitelnoje den Ring mit dem Brennstoff oder weretennym vom Öl ein, dann stellen Sie den Ring auf die Platte topliwosabornika fest.
Wieder schmieren Sie uplotnitelnoje den Ring der Platte topliwosabornika mit dem Brennstoff oder weretennym vom Öl ein. Vereinen Sie den Vorsprung mit dem Ausschnitt, dann stellen Sie die Platte topliwosabornika auf den Brennstofffilter fest.

DIE ANMERKUNG
In die Installationszeit, die Vorsicht zu beachten, um oder nicht zu beschädigen, uplotnitelnoje den Ring nicht zuzudrücken.

Verbinden Sie den Stecker der Brennstoffpumpe.

Die Anlage des Sensors des Niveaus des Brennstoffes in der Gebühr

Die Abb. 2.522. Die Anlage des Sensors des Niveaus des Brennstoffes


Verschieben Sie den Sensor des Niveaus des Brennstoffes, damit der Vorsprung (die Abb. 2.522) festgelegt wurde.
Verbinden Sie den Stecker des Sensors des Niveaus des Brennstoffes.

Die Anlage topliwosabornika mit der Pumpe und dem Sensor des Niveaus des Brennstoffes in der Gebühr
Stellen Sie auf topliwosabornik mit der Brennstoffpumpe und mit dem Sensor des Niveaus des Brennstoffes in der Gebühr die neue Verlegung fest.
Stellen Sie topliwosabornik in der Gebühr mit der Brennstoffpumpe und mit dem Sensor des Niveaus des Brennstoffes in den Tank fest.

DIE ANMERKUNG
Diese Operation ist nötig es vorsichtig zu erfüllen, um den Filter der Brennstoffpumpe nicht zu beschädigen.
Gelten Sie akkurat, um den Hebel des Sensors nicht zu biegen.


Die Abb. 2.523. Das Einstelzeichen auf der Einstelplatte des Ventilationshörers des Tanks


Vereinen Sie das Zeichen auf der Einstelplatte des Ventilationshörers des Tanks mit topliwosabornikom mit der Brennstoffpumpe und dem Sensor des Niveaus des Brennstoffes in der Gebühr (der Abb. 2.523).
Ziehen Sie 8 Bolzen fest.
Der Moment des Zuges: 6,0 Nm.
Verbinden Sie an den Tank reichend topliwoprowod.
Stellen Sie den Anschlussstutzen in die Platte topliwosabornika ein, dann stellen Sie die Klemme fest.

DIE ANMERKUNG
Bevor die Montage zu beginnen, überzeugen sich, dass die verbundenen Details nicht beschädigt sind und gibt es in ihnen keine fremdartige Teilchen.
Überzeugen sich, dass der Anschlussstutzen in die Platte sicher eingestellt ist.
Überzeugen sich, dass sich die Klemme in der Verbindungsstelle der Brennstoffhörer befindet.
Nach der Anlage der Klemme schlürfen Sie für die Rohrleitungen, um sich in der Zuverlässigkeit der Vereinigung zu überzeugen.

Schalten Sie die negative Klemme zur Schlussfolgerung der Batterie an.
Der Moment des Zuges: 5,4 Nm.
Überzeugen sich in der Abwesenheit der Ausfließen des Brennstoffes.

DIE ANMERKUNG
Die Dichtheit des Brennstoffsystems zu prüfen es ist nötig nach dem Beitritt des Steckers der Brennstoffpumpe.

Die Anlage des Deckels der hinteren technologischen Öffnung
Kleben Sie neu butilowuju das Band auf den Deckel der hinteren technologischen Öffnung auf.
Verbinden Sie den Stecker der Brennstoffpumpe.
Stellen Sie den Deckel der hinteren technologischen Öffnung fest, die Ausschnitte auf ihr mit 2 Vorsprüngen auf dem Fußboden vereint.

DIE ANMERKUNG
Verfolgen Sie, damit sich bei der Anlage der Deckel hinter napolnogo der technologischen Öffnung in die Vorsprünge des Paneels des Fußbodens nicht sträubte.

Breiten Sie vorder und hinter napolnyje die kleinen Teppiche aus.

DIE ANMERKUNG
Die Anlage der übrigen Komponenten verwirklichen Sie in der Ordnung, rückgängig der Abnahme.