5.1.1. Der Hydroverstärker der Lenkung

Die Abb. 5.2. Die Einrichtung der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung



Auf alle Modelle wird der Hydroverstärker der Lenkung festgestellt, dessen Produktivität von den Wendungen des Motors abhängt.

Die Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung

Die Abb. 5.3. Die Kennwerte des Stroms der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung



Der verwaltende Schieber, der die Kosten der Flüssigkeit auf den mittleren und hohen Wendungen der Pumpe reguliert, ist mit dem Stock des Ventiles der Verwaltung der Kosten, die die Fläche der Durchgangsöffnung regulieren ersetzt.

Der Umfang der niedrigen Frequenzen des Drehens der Pumpe (A)

Die Abb. 5.4. Der Umfang der niedrigen Frequenzen des Drehens der Pumpe (A)



Die Größe der Kosten ist zur Größe der Frequenz des Drehens der Pumpe proportional.

Der Umfang der mittleren Frequenzen des Drehens, den Steuermechanismus arbeitet (B nicht)

Die Abb. 5.5. Der Umfang der mittleren Frequenzen des Drehens, den Steuermechanismus arbeitet (B nicht)



Infolge der Größe der Kosten, die lopastnym von der Pumpe geschaffen werden, das Ventil der Verwaltung der Kosten wechselt nach links den Platz und setzt den Aufwand herab, die Fläche durchgangs- die Öffnungen um die konische Oberfläche des Stockes verringernd.

Der Hochfrequenzbereich des Drehens, den Steuermechanismus arbeitet () nicht

Die Abb. 5.6. Der Hochfrequenzbereich des Drehens, den Steuermechanismus arbeitet () nicht



Das Ventil der Verwaltung der Kosten setzt fort, nach links den Platz zu wechseln und setzt den Aufwand herab, die Durchgangsöffnung von der zylindrischen Oberfläche des Stockes verringernd.

Die Arbeit unter der Belastung (unter dem Druck) (D–> D ’)

Die Abb. 5.7. Die Arbeit unter der Belastung (unter dem Druck) (D–> D ’)



Wenn der Steuermechanismus im Umfang der mittleren und hohen Frequenzen des Drehens arbeitet, wechselt unter dem Einfluß vom wachsenden Druck der Pumpe in den linken Teil des Ventiles der Verwaltung der Kosten der Letzte nach rechts den Platz, die Bedeutung der Kosten wieder herstellend.