4.3.2. Die Abnahme, die Prüfung und die Anlage amortisatornoj die Theken der Vorderachsfederung

Die Abnahme
Nehmen Sie das Vorderrad ab.

Die Abb. 4.23. Das Abdrehen der Mutter der Befestigung der Theke des Stabilisators der querlaufenden Immunität


Drehen Sie die Mutter der Befestigung der Theke des Stabilisators der querlaufenden Immunität (die Abb. 4.23) los.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Wenn die Achse des Kugelgelenkes proworatschiwajetsja zusammen mit der Mutter, den sechseckigen Schraubenschlüssel (auf 6 mm verwenden Sie), um die Theke festzuhalten.


Die Abb. 4.24. Die Abschwächung der Kontermutter der oberen Stütze der Theke


Schwächen Sie die Kontermutter der oberen Stütze der Theke (die Abb. 4.24).

DIE AUFMERKSAMKEIT
Drehen Sie die Mutter endgültig nicht los.

Die Abb. 4.25. Das Abschalten des Bremsschlauches und des Geflechtes der Leitungen des Sensors der Frequenz des Drehens (ABS)



Schalten Sie den Bolzen der Befestigung des Trägers des Bremsschlauches aus. Schalten Sie den Bremsschlauch, das Geflecht der Leitungen des Sensors der Frequenz des Drehens (ABS aus).
Schalten Sie die Kummete der Befestigung von der Theke aus.
Nehmen Sie 2 Bolzen und zwei Muttern der Befestigung amortisatornoj die Theken ab.

Die Abb. 4.26. Die Muttern der Befestigung der oberen Stütze der Theke


Wenden Sie 3 Muttern der Befestigung der oberen Stütze der Theke ab und nehmen Sie amortisatornuju die Theke (die Abb. 4.26) ab.
Stellen Sie den Bolzen und zwei Muttern auf den Träger im unteren Teil der Theke fest und festigen Sie sie im Schraubstock.

Die Abb. 4.27. Die Kompression der Feder der Theke mit Hilfe des speziellen Instruments


spezinstrument verwendend, pressen Sie die Feder (die Abb. 4.27) zusammen.
spezinstrument verwendend, halten Sie an die obere Tasse der Feder und wenden Sie die Mutter ab.
Ordnen Sie die Theke, die obere Stütze der Theke, das Lager, die obere Tasse der Feder, den Isolator des Dämpfers, den Begrenzer des Laufs sschitija, die Feder und den Isolator der Feder abgenommen.

Die Prüfung

Die Abb. 4.28. Die Prüfung des Laufs des Dämpfers


Ausdehnend und den Stock des Dämpfers versenkend, prüfen Sie damit sein Lauf fliessend war, und es fehlten der nebensächliche Widerstand oder der Lärm. Beim Defekt ersetzen Sie den Dämpfer (die Abb. 4.28).

Die Anlage
Stellen Sie den unteren Isolator der Feder auf die Theke fest.
Stellen Sie den Begrenzer des Laufs der Kompression der Feder auf den Stock fest.

Die Abb. 4.29. Die Kompression der Feder der Theke mit Hilfe des speziellen Instruments


spezinstrument verwendend, pressen Sie die Feder zusammen und stellen Sie die Feder auf die Theke (die Abb. 4.29) fest.

Die Abb. 4.30. Das Schema der Anlage des Isolators des Dämpfers und der Tasse der Feder


Stellen Sie den Isolator des Dämpfers und die Tasse der Feder fest. Vereinen Sie das Zeichen «OUT» auf der oberen Tasse der Feder, mit dem Zeichen auf dem Isolator des Dämpfers, wie gezeigt in der Zeichnung 4.30.

Die Abb. 4.31. Die Anlage der Tasse der Feder in die richtige Lage


Stellen Sie die obere Tasse der Feder vom Zeichen zum Heckende des Autos (der Abb. 4.31) fest.
Stellen Sie das Lager und die obere Stütze der Theke fest, es ist soorentirowaw sie in Bezug auf das Heckende des Autos richtig.

DIE ANMERKUNG
Überzeugen sich, dass das Lager in der oberen Stütze der Theke festgestellt wurde.

spezinstrument verwendend, halten Sie an den oberen Sattel der Feder und stellen Sie die neue Mutter fest.
Der Moment des Zuges: 47 N·m.
Die übrigen Details stellen Sie in der Ordnung, rückgängig der Abnahme fest.